Yoga-Kurse

Beschreibung

„Wohin Du auch gehst,
geh mit Deinem ganzen Herzen.“

Yogalounge Nicole Veith Walzbachtal | Yoga mit Nicole Veith | Yogalounge-Icon

Die Kurse finden in den Räumen der Yogalounge oder online via Zoom statt. Es gibt ausreichend Matten und Kissen, die Du für Deine Yogastunde verwenden kannst. Deine eigene Matte kannst Du natürlich gerne mitbringen. Darüber hinaus benutzen wir im Unterricht regelmäßig Klötze, Gurte und Bolster, die Dich im Ausführen einiger Haltungen unterstützen können.

Wir beginnen mit einem kurzen Ankommen und meist auch mit einer Anfangsentspannung. Übungen mit verschiedenen Schwerpunkten aus asanas (Körperhaltungen), pranayama (Atemübung) und Meditation folgen und enden dann mit einer Schlussentspannung. Auch die theoretische und philosophische Basis kommt in den Stunden nicht zu kurz. Details zu den einzelnen Kursen findest Du beim jeweiligen Kurs bzw. auf dieser Seite weiter unten.

Ein Ziel ist es, ein Verständnis von Yoga zu vermitteln, das es Dir möglich macht, ein hohes Maß an Individualität in Deine Praxis zu integrieren. Die Fähigkeit, Dein Potential auszunutzen ohne über Deine Grenzen zu gehen, ist eine Kunst, die es sich auch für den Alltag zu lernen lohnt.

Alle Körperhaltungen werden mit dem Atem verbunden (vinyasa), wodurch eine Art Meditation in Bewegung entsteht. Der langsame und tiefe Atem gibt den Rhythmus der Bewegung vor. Die Bewegung ist dabei mal kraftvoller, mal sanfter, jedoch immer achtsam mit genug Zeit für individuelle Ausrichtungen. Persönliche körperliche Voraussetzungen können so berücksichtigt werden. Die Anleitungen der asanas und vinyasas bringen nicht nur Ausdauer, Kraft und Koordination, sondern sie vermitteln eine Kenntnis, wie die Energie im Körper ausgedehnt, harmonisiert und gespeichert werden kann.

Yogalounge Nicole Veith Walzbachtal | Yoga mit Nicole Veith | Yogalounge-Icon

Yoga

sanft / extra sanft

Erlernen einzelner Haltungen und verschiedener Varianten. Die Körperwahrnehmung wird geschult und das Erkennen der eigenen Grenzen gefördert. Neben der körperlichen Anspannung steht ebenfalls die Entspannung im Vordergrund. Aber es werden auch herausfordernde Haltungen integriert, um den Körper gezielt zu kräftigen. Perfekt für Yoga- Einsteiger. Aber auch geübte Yogis und Yoginis können von diesem Kurs profitieren.

Yoga

Yin

Mit Barbara Mertens-Löffler
Yin Yoga ist eine eine entspannende, ruhige Yogapraxis, die sich durch langes Halten der Stellungen auszeichnet. Dabei sind die Muskeln völlig entspannt, so dass ohne Anstrengung  tief in eine
meditative Haltung eingetaucht werden kann. Yin Yoga zielt
auf das Dehnen des Fasziengewebes, auf die Aktivierung der Gelenke und
wirkt sich wunderbar auf die Beweglichkeit aus. Damit ist Yin Yoga eine tolle Ergänzung zum eher dynamischen Hatha Yoga.
Yin Yoga

Yoga

intensiv

Kraftvolle Yoga Praxis, in der wir meist dynamisch von einer Haltung in die andere fließen. Einzelne asanas werden länger gehalten. Der Körper wird gezielt gekräftigt, die Beweglichkeit verbessert sich und Dein Geist kann zur Ruhe kommen. Das dynamische Üben ist mit dem Atem verbunden,  so dass eine Art Meditation in Bewegung entsteht. Entspannung in Körper und Geist kann sich einstellen.

Yoga

in der Schwangerschaft

Die Schwangerschaft ist eine ganz besondere Zeit. Der Körper verändert sich. Mit speziellen Yoga-Übungen lernen die werdenden Mamas, den Veränderungen und Herausforderungen dieser besonderen Zeit sanft zu begegnen. Der Körper wird durch Yoga gekräftigt und vitalisiert, der Atem wird bewusst als Kraftquelle wahrgenommen und die Entspannungsübungen schaffen Raum für Mama und Baby. So können sich die Yoga-Mamas voller Selbstbewusstsein und gleichzeitig entspannt auf die Geburt vorbereiten. Für alle Trimester geeignet.

Yoga

zur Rückbildung

Verbinden von stärkenden Übungen für Rücken und Bauch mit effektivem Beckenbodentraining. So, dass sich Schritt für Schritt wieder mehr Kraft, Körpergefühl und Beweglichkeit aufbaut. Im Rückbildungsyoga verbinden wir alle Übungen mit dem Atem, was besonders wertvoll ist für die Kräftigung des Beckenbodens. Auch die Rektusdiastase, der Spalt zwischen den beiden Bauchmuskeln, erfährt besondere Aufmerksamkeit. Diese Schwachstelle sollte wieder geschlossen sein, damit das Zusammenspiel aller Muskeln wieder optimal funktioniert. Entlastende Übungen für die Schultern und den Nacken sowie die  Schlussentspannung runden den Kurs ab. Der Kurs ist für Mamas ca. 6-8 Wochen nach der Entbindung geeignet. Das Baby darf gerne mitgebracht werden. Bitte beachten: Rückbildungsyoga ist keine Kassenleistung. Manche KK gewähren trotzdem einen Zuschuss.

Yoga

für Kinder

Yoga wird ganz spielerisch und kreativ vermittelt. Hund, Katze und Krokodil (die per se Bestandteil des Yoga sind) laden dazu ein. Durch Yoga-, Atem- und Entspannungsübungen sowie durch Bewegungsspiele werden die Körperwahrnehmung und das Körpergefühl verbessert. Die Muskulatur wird gedehnt und gestärkt. Speziell auf Kinder zugeschnittene Achtsamkeitsübungen fördern die Konzentration.  Für Kinder ab 5 Jahren.

Yoga

Girls-Teen

Yoga wird (zum Teil mit akrobatischen Elementen), Partneryoga, achtsamen Spielen geübt. Wir entspannen uns bei Massagen und Fantasiereisen und lernen unseren Atem kennen. Yoga kann in dieser turbulenten Zeit die Mädels unterstützen: für ein besseres Körper- und Selbstwertgefühl, für mehr Ausgeglichenheit, für mehr bei sich selbst ankommen. Und das in einem geschützten Raum ohne Konkurrenzkampf, dafür mit viel Wertschätzung und noch mehr Spaß. Für Mädels ab 11 Jahren.

Yoga

Mama & Baby

Entspannung für Mama und Baby, die Zeit zu Zweit aber auch die gezielte Kräftigung der Muskulatur stehen im Mittelpunkt. Die Schwangerschaftshormone lockern Muskeln und Gelenke auf, der Körper hat sich über 9 Monate hinweg verändert. Einige Monate nach der Geburt ist es gut, den Körper wieder zu kräftigen und zu stabilisieren. Denn Kraft und Stabilität wird auch im Alltag mit dem Baby benötigt – plus eine Portion Gelassenheit. Das Baby wird immer mal wieder mit in die Übungen integriert, was Spaß bringt, aber auch die Bindung intensiviert. Eine tolle Ergänzung zur Rückbildungsgymnastik.  Für Babys ca. 4-5 Monate nach der Geburt bis zum Krabbelalter.

Yoga

am Morgen

Der Morgen ist eine hervorragende Zeit, um Yoga zu üben. Hier üben wir mal fließend, mal statisch. Mal kräftig, mal sanft. Der Körper wird gedehnt und gelockert. Wir tanken Energie, um entspannt und gelassen in den Tag zu starten.
Yogalounge Nicole Veith Walzbachtal | Yoga mit Nicole Veith | Yogalounge-Icon

Yoga ist kein Wettbewerb! Der Körper und seine individuellen Bedürfnisse sollten immer wieder die Basis für die Auswahl der jeweils angeleiteten Alternativen sein. Das, was an einem Tag möglich ist, ist vielleicht an einem anderen nicht sinnvoll. Seinen eigenen Körper mit allen Grenzen zu respektieren, und diesem mehr und mehr zu vertrauen ist ein wesentlicher Bestandteil des Yoga Weges.